Mittwoch, 8. Februar 2017

Liebster Award (TAG)

Wow, ich wurde nominiert!

Bereits vor einiger Zeit hat mich Viktoria von diary of a booklover für dem "Liebster Award" nominiert. Und ich habe mich natürlich riesig darüber gefreut! Daher Schande auf mein Haupt, dass ich diese Nominierung erst heute entdeckt habe. Huch! Daher mache ich mich sofort an das Beantworten! 





Zuerst noch die Regeln:
1. Beantworte die 11 Fragen, die dir gestellt wurden.
2. Verlinke die Person, die dich markiert hat.
3. Nominiere weitere Blogs.
4. Stelle diesen 11 neue Fragen.

Meine Antworten!

1. Was waren deine drei Top-Bücher 2016?
Insgesamt hab ich 23 Bücher gelesen. Das war nicht so viel, wie ich gehofft hatte. Aber es waren dennoch einige Schätze dabei. Ganz besonders gefallen haben mir unter anderem diese drei:

Fingerhutsommer (nicht so gut wie die Vorgänger der Reihe, aber durchaus lesenswert!)

2. Und deine drei größten Flops?
Enttäuscht war ich besonders von Amokspiel. Und auch das Buch "SMS für dich" war gar nichts für mich. Das Buch "Alles ist erleuchtet" habe ich sogar vorzeitig abgebrochen!

3. Welche Buchreihe hat dir in diesem Jahr am besten gefallen?
Ich stehe absolut auf die Buchreihe um den Psychologen Sebastian Bergmann. Das ist aber tatsächlich keine Reihe, die jeder sofort mag. Ihre Figuren sind oft ziemlich unsympathisch. In meiner Familie bin ich zum Beispiel die einzige Leserin der Reihe. 
Mit "Die Therapeutin" gelang aber ein weiterer Start in eine lesenswerte Reihe. 

4. Wie viele Bücher hast du 2016 gelesen?
Insgesamt habe ich leider nur 23 Bücher gelesen. Das ist mir eindeutig zu wenig. Das soll in diesem Jahr deutlich (!) gesteigert werden!

5. Was war dein winterliches Highlight? 
Ui, darauf kann ich gar keine so richtige Antwort geben. Ich habe im Winter "Eine handvoll Worte" und "Ein ganz neues Leben" von Jojo Moyes gelesen.Beides war für das Wetter draußen genau richtig. Auch wenn ich den Rest des Jahres eher Krimis bevorzuge. 

6. Welche Buchreihe willst du 2017 unbedingt fortsetzen?
Unbedingt lesen muss ich "Der Galgen von Tyburn". Diese Reihe fesselt mich einfach durch und durch und ich kann es kaum erwarten mit Peter Grant wieder auf Verbrecherjagd zu gehen!

7. Gibt es eine Neuerscheinung, auf die du dich 2017 besonders freust?
Mit dem Thema Neuerscheinungen hab ich mich noch gar nicht so intensiv auseinander gesetzt. Das liegt daran, dass ich massiv meinen SuB abbauen möchte, da ich diverse Wetten mit meinem Mann laufen habe. "Der Galgen von Tyburn" ist tatsächlich die einzige Neuerscheinung, die ich schon sehnlichst erwarte! 

8. Welches Sachbuch hat dich 2016 weitergebracht?
Öhm, meine Sachbücher notiere ich mir nicht. Ich liebe, liebe, liebe aber Kochbücher! Zählen die auch?! Die inspirieren mich auf jeden Fall für unser gemeinsames Hobby: der foodblog! 

9. An welchen Challenges hast du dieses Jahr teilgenommen? 
Ich habe an zwei challenges teilgenommen. Einmal an einer Hörbuch-challenge. Hier bin ich tatsächlich mit meinen gehörten 8,5 Hörbüchern nur knapp an meinem Ziel vorbei geschossen. 
Die challenge rund um Cecilia Ahern jedoch habe ich komplett vergeigt! Hust.
Eine Art Minirückblick auf die challenges findest du hier!

10. Was war die größte Veränderung auf deinem Blog in diesem Jahr (optisch oder thematisch)?
Leider muss ich an dieser Stelle gestehen, dass die größte Veränderung war, wie wenig hier los war! Ich habe immer noch nicht alle Rezensionen aus dem Jahr 2016 veröffentlicht. Das ist echt hart. Dafür gab es umso mehr private Veränderungen, die mir einfach gut taten und die auch dran waren. Ein Vorhaben für das Jahr 2017 ist auf jeden Fall, dass ich mehr lese und vor allem regelmäßiger rezensiere! 

11. Welche drei Bücher möchtest du im Januar unbedingt lesen?
Ja, ich weiß. Der Januar ist schon rum. Und jetzt ist es leicht zu sagen, dass ich genau die Bücher gelesen habe, die ich mir vorgenommen hatte. Aber so ist es tatsächlich! Durch einen wunderbar entspannten Urlaub in Schweden hatte ich sehr viel Zeit zum Lesen und habe meine Januarziele sogar übertroffen! Unter anderem wollte ich "Mördermädchen" unbedingt lesen! 

Meine Fragen an die Nominierten!

  1. Beschreibe deinen Start in das Lesejahr 2017! 
  2. Gibt es bereits absolute Flops?
  3. Hast du bereits jetzt ein absolutes Highlight für 2017 gelesen?
  4. Wie viele Hörbücher nimmst du dir für dieses Jahr vor?
  5. Welche Bücher hast du dir 2017 bereits neu gekauft?
  6. Stell eine Prognose: wird dein SuB eher schrumpfen oder wachsen im Jahr 2017?
  7. Nenne uns dein allerliebstes Kinderbuch! Egal ob aus deiner Generation oder von deinen eigenen Kindern!
  8. Wenn du ein Buch schreiben würdest - wäre dies ein Liebesroman, ein Krimi oder Sachbuch?
  9. Eine gute Freundin ist absolut begeistert - von einem Buch, das völlig an deinem Lieblingsgenre vorbei geht. Liest du es trotzdem?
  10. Mit der Post kommt überraschend ein Buch an - welches wäre dein Favorit?
  11. Weißt du schon, welches Buch du als Nächstes verschenken wirst?

Diese blogs nominiere ich:

Noah und Tina von superlesehelden
Svenja von buchfresserchen
Simone von Mones Bücherliebe

Ich wünsche allen viel Spaß beim Beantworten meiner Fragen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen