Montag, 20. Juni 2016

Montagsfrage: Magst und liest du Gedichte/Gedichtbände?

Heute behandelt das buchfresserchen eine ganz besondere Frage:

Magst und liest du Gedichte/Gedichtbände?

Im klassischen Sinn muss ich die Frage eindeutig verneinen. Ich lese keine Gedichtbände, obwohl ich mir immer mal wieder vornehme ein Gedicht mal auswendig zu lernen - einfach so, ohne tieferen Grund. Aber welches? Es gibt so herrlich viele schöne Gedichte. Trotzdem habe ich keinen einzigen Gedichtband in meiner Wohnung stehen.
Selbstgereimte "Quatschgedichte" begleiten mich aber (fast) jeden Tag - sei es als Kinderreim mit meinem Sohn, bei der Arbeit oder einfach, weil mir der Schalk im Nacken sitzt und ich gerade Lust auf Blödsinn habe. Diese Gedichte sind aber nie besonders poetisch und ergeben oft auch nur den einen Sinn: Spaß an der Sprache.

1 Kommentar:

  1. Das klingt schön :-) Jeden Tag ein bisschen Kreativität! Ich hoffe, du bist durch die Montagsfrage inspiriert :)

    AntwortenLöschen