Montag, 1. Februar 2016

Montagsfrage: Buchhandlungen vs. Online-Shop – wo kauft Ihr Eure Bücher ein?

Heute stellt das buchfresserchen eine (in meinen Augen) sehr leichte Frage:

Buchhandlungen vs. Online-Shop – wo kauft Ihr Eure Bücher ein?

Definitiv in der Buchhandlung! Ganz eindeutig. Zwar treibe ich mich auch mal bei den gängigen Internetshops rum, um nach zu schauen, ob dies oder jenes Buch schon erschienen ist oder was es kosten soll. Oder zu "Recherche"-Zwecken, wenn ich mir noch nicht so ganz sicher bin, welches Buch ich denn zu einem bestimmten Thema gut gebrauchen könnte. Aber: gekauft wird in der Buchhandlung! Hier arbeiten Menschen, mit denen ich noch ein paar nette Worte wechseln kann oder die mir noch weitere Bücher empfehlen. Hier verbringe ich viel Zeit mit meiner lieben Freundin und wir stiften uns gegenseitig an, noch das eine oder andere Buch zu kaufen. Die Atmosphäre ist einfach eine ganz andere. Ich würde zum Beispiel nicht auf die Idee kommen, mich mit besagter Freundin vor den Laptop zu setzen und in einem der Online-Shops zu stöbern. Das ist einfach nichts für mich.

Wie sieht der Buchkauf so bei euch aus?

Kommentare:

  1. Ich finde das gut. Ich würde auch lieber gerne in den Buchhandlungen kaufen, aber weil die Parkplatzgebühren immer höher werden und die Parkmöglichkeiten zu wenig in der Stadt, gestehe ich, das ich online kaufe. ABER ich kaufe dann meine Bücher in den Laden der Stadt
    also online beim Laden. Das ist fast wie persönlich dort einkaufen. Wenn ich allerdings mal in die Stadt muss, gehe ich beim Vogel immer vorbei und die Kennen mich schon. Da ich ja dort immer online kaufe.

    Liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt so schön :-) Ich hab im Buchladen lieber meine Ruhe...

    AntwortenLöschen