Montag, 4. Januar 2016

Montagsfrage: Print oder eBook, was bevorzugst du?

Herzlich Willkommen im Jahr 2016!

Für mich war der Jahreswechsel eher anstrengend und wurde von viel Arbeit begleitet und geht heute mit einem kaputten Auto erstmal weiter. Hoffentlich war euer Start in das neue Jahr angenehmer!
Nichts destotrotz gibt es jetzt die Montagsfrage vom buchfresserchen, bzw. diesmal vom Buchreisenden! Vielen Dank ihr beiden. Heute lautet die Frage:

Print oder eBook, was bevorzugst du?

Ganz eindeutig bevorzuge ich gedruckte Bücher aus Papier, egal ob neu gekauft, geliehen oder beim Flohmarkt erstanden. Bücher bevorzuge ich als Printvariante. Zum eBook greife ich tatsächlich nur sehr selten, wenn ich in der "Onleihe" meiner Stadtbücherei stöbere. Hierbei geht es dann eher um Sachbücher. Vielleicht liegt es am Geruch, daran, dass es einfach klassischer ist ein Buch in der Hand zu halten, statt eines elektrischen Gerätes, ich kann es gar nicht genau fest machen. Nur eines weiß ich ganz genau: nicht beeindruckt beim Umzug mehr, als gut gefüllte Bücherkisten!



1 Kommentar:

  1. Hallo :) Ich mach grad zum ersten Mal bei der Montagsfrage mit und schau mir grad an, was meine Mitblogger auf die Frage geantwortet haben. Dadurch bin ich jetzt bei dir gelandet und hab mich gleich mal als Leserin eingetragen. Man liest sich jetzt sicher öfters :)
    Mir geht es wie dir. Ich bevorzuge eindeutig die Printausgaben. Zwar nenn ich seit ca. einem Jahr einen Ebook-Reader mein Eigen, aber auf dem les ich nur sehr selten. Mein Herz schlägt für Print. Alleine schon das Leseerlebnis ist ein anderes. Das blättern im Buch, der Geruch der Seiten, das streicheln des Covers. Ein Buch muss anfassbar und erlebbar sein :)

    lass dir liebe Grüße hier
    Sandra von Sandras kreativer Lesezeit

    AntwortenLöschen