Dienstag, 8. Dezember 2015

Rezension: Shotgun Lovesongs

Shotgun Lovesongs
von Nickolas Butler
Roman
ISBN: 3453437829

Worum es geht:
Fünf Freunde aus einer Kleinstadt im Norden der USA. Durchs Schicksal auseinandergetrieben, lebt in allen die Sehnsucht nach der Nähe, die sie einst verband. Ein sentimentaler, kraftvoller Roman, der vielstimmig von den großen Themen Freundschaft, Heimat und Liebe erzählt.


Mein Eindruck:
Prinzipiell gefallen mir Bücher, die aus verschiedenen Perspektiven erzählen. Bei fünf Perspektiven laufen die Autoren jedoch in meinen Augen Gefahr zu wenig Individualität in die einzelnen Erzählstränge zu legen. So nicht bei Nickolas Butler. Er hat authentische Protagonisten auf das Papier gezaubert. Fünf Figuren, die durch ihre Macken, ihren Erzählstil, ihre Liebenswürdigkeiten und ihre individuellen Lebensläufe wirklich aus dem Leben stammen könnten. Die Umschreibung des Lebens auf dem Land hat mir äußerst zugesagt, bin ich doch selbst ein Dorfkind. Natürlich werden dabei auch ein paar wenige Klischees bedient, sind aber jedes Mal sehr unaufdringlich und fallen mir als Leser nicht direkt ins Auge.
Der Autor hat mich absolut in den Bann geschlagen, obwohl er einen eher ruhigen Ton anschlägt und sich die Ereignisse nicht gerade überschlagen. Die Figur der Beth war mir allerdings zu vorhersehbar - durch ihre Erzählpassagen habe ich mich manches Mal wirklich "quälen" müssen. Das hat mir viel Freude an diesem Buch genommen und ich habe ungewöhnlich lange gebraucht. Aber: es lohnt sich durch zu halten! Versprochen!
Leseempfehlung!

Rezensions-Spenden-Aktion 2015: 40€

1 Kommentar:

  1. Huhu, =))

    ich finde allein vom Cover her zieht das Buch einen schon richtig in den Bann und deswegen habe ich jetzt mal neugierig auf deine Rezension geklickt. Das mit Beth klingt echt Schade, aber ich freue mich wirklich für dich, dass dir der Rest so zugesagt hat. =)

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen