Dienstag, 15. Dezember 2015

Montagsfrage: Bist du mit Büchern kritischer geworden, seit du bloggst?

In der letzten Woche waren dem buchfresserchen die Fragen ausgegangen - und mir auch, weshalb ich mich bei der Beantwortung letzter Woche einfach heraus gehalten habe. Und gestern war irgendwie nicht in meinem Kopf, dass schon wieder Montag war. Daher gibt´s hier erst heute die Frage:

Bist du mit Büchern kritischer geworden, seit du bloggst?
 
Ich würde mal behaupten, dass ich nicht strenger geworden bin, sondern dass sich zumindest die Auswahl der Bücher die ich lese, geweitet hat. Ich bin also eher offener für andere Genres geworden, da ich mich ja ab und an auch auf anderen Blogs herumtreibe und da natürlich jede Menge Anregungen bekomme. Noch vor einigen Jahren habe ich fast ausschließlich Thriller bzw. Krimis gelesen.
Gefällt mir ein Buch vom Stil nicht oder ähnliches, lese ich auch jetzt eher mal zu Ende, um das Buch anständig rezensieren zu können. Hierbei gönne ich mir dann aber, dass ich parallel ein Buch lese, das mir gefällt. Auch eher schlechte Bücher sollten in meinen Augen rezensiert bzw. zumindest die Meinung dazu vorgestellt werden. Schließlich haben Buchblogger ja nicht die Pflicht nur positiv zu berichten, um mögliche Leser zum Kauf anzuregen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen