Mittwoch, 29. Juli 2015

Montagsfrage: Hast du bevorzugte Verlage, bei denen du dich gerne nach neuem Lesestoff umschaust?

Die Antwort für die aktuelle Montagsfrage kommt meinerseits etwas verspätet. Mir geht's da zur Zeit wie der Fragenstellerin buchfresserchen selbst: meine Internetverbindung streikt und eine Lösung für das Problem ist wohl erst nach meinem Umzug in Sicht. Heute haben wir aber Glück und die Technik funktioniert. Daher antworte ich heute auf die Frage:

Hast du bevorzugte Verlage, bei denen du dich gerne nach neuem Lesestoff umschaust?

Durch meinen Umzug hatte ich bereits meine Bücher einzeln in der Hand, so dass mir die Antwort leicht fällt. Nein, ich habe keinen bevorzugten Verlag. Und mein SuB reicht wirklich noch von Erfahrungsberichten über Thriller bis zu Schmachtromanen, soviel zumindest zum Inhalt. Rein optisch betrachtet mag ich es allerdings schon, wenn sich Bücher des gleichen Verlags sammeln und ein einheitliches Bild vermitteln... eine kleine Zwickmühle.
Nach neuem Lesestoff schaue ich mich auf diversen Blogs um, die ja selten nur von einem Verlag berichten oder eben im echten Leben in Bücherläden. Hier lasse ich meinen Blick einfach schweifen. Insgesamt herrscht dadurch ein sympathisches Verlags-Chaos in meinem Regal und es wird niemand bewusst bevorzugt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen